©
Recht, Steuern und Soziales

9. Berliner Forum

Stallbau im rechtlichen Spannungsfeld

Mit der Reihe „Berliner Forum“ geben die drei Veranstalter – Deutscher Bauernverband e.V., Deutsche Gesellschaft für Agrarrecht e.V. und die Edmund Rehwinkel-Stiftung – Anstöße für die rechtspolitische Diskussion zu aktuellen Themen aus der Land- und Ernährungswirtschaft. In diesem Jahr befasst sich der Gesprächskreis mit dem Stallbau.

Bitte melden Sie sich hier an >>
 
Aktuelle Entscheidungen in der Politik und im Recht sind oft durch eine Ausrichtung auf partikulare Schutzgüter in den jeweiligen Rechtsgebieten gekennzeichnet. Diese mangelnde Abwägung der Schutzgüter untereinander führt zu Friktionen und Widersprüchen und löst Steuerungsdefizite bzw. Rechtsunsicherheit aus. Sinnvolle Investitionen in modernere, tiergerechtere Halterungsverfahren werden so verhindert.
 
Das Berliner Forum 2017 soll diese Defizite aufzeigen und Möglichkeiten einer integrierten Nutztierhaltungspolitikdurch eine stärkere Verzahnung der unterschiedlichen Rechtsgebiete erörtern.
 


Datum: 17. Oktober 2017
Ort: Haus der Land- und Ernährungswirtschaft Berlin
Konferenzräume 1+2
Claire-Waldoff-Straße 7
10117 Berlin