Obst und Gemüse

Der Bundesausschuss Obst und Gemüse (BOG)

Plattform für Obst- und Gemüsebauern

Am 7. März 1950 erfolgte die konstituierende Sitzung des Ausschusses für Obst- und Gemüsebaufragen des Deutschen Bauernverbandes in Bonn und am 2. Mai 1950 wurde dieser Ausschuss erweitert um den Verband des Deutschen Obst-, Gemüse- und Gartenbaues.
 
Am 9. Juli 1952 hoben der Zentralverband des Deutschen Gemüse-, Obst- und Gartenbaues (heute: Zentralverband Gartenbau) und der Deutsche Bauernverband den Bundesausschuss Obst und Gemüse aus der Taufe um die Arbeit und die Interessenvertretung für den Obst- und Gemüsebau weiter zu straffen und zu intensivieren. Am 9. Februar 1953 wurde in der konstituierenden Sitzung des Bundesausschusses Obst und Gemüse der Kreis der Verbände um den Deutschen Raiffeisenverband erweitert.
 
Der Bundesausschuss Obst und Gemüse ist bis heute das Arbeitsgremium der drei Trägerverbände:
• Deutscher Bauernverband,
• Deutscher Raiffeisenverband und
• Zentralverband Gartenbau.
 
Gebildet wurde der BOG im Interesse einer einheitlichen und geschlossenen Wahrnehmung der berufständischen Aufgaben des Obst- und Gemüsebaues.

Nach der Vereinbarung über den Bundesausschuss Obst und Gemüse hat der BOG drei Gliederungen: 
• die Fachgruppe Obstbau
• die Fachgruppe Gemüsebau und
• der Arbeitsausschuss für Absatzfragen
 
Vorsitzender des BOG ist Jens Stechmann, der Geschäftsführer des BOG ist Dr. Hans-Dieter Stallknecht.