Pressemeldungen  | 31.07.2014

DBV ab 1. August mit neuer Struktur

Stabsstellen und neue Fachbereiche

Der Deutsche Bauernverband (DBV) strukturiert die Arbeit seiner Geschäftsstelle neu. Ab dem 1. August 2014 werden die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, das Brüsseler Büro und das Parlamentsreferat organisatorisch direkt an die Geschäftsleitung angebunden. Generalsekretär Bernhard Krüsken wird dann außerdem den Fachbereich Service/Verwaltung und die beiden Fachbereiche Pflanzliche Erzeugung und Tierische Erzeugung leiten. Außerdem wird ein neuer Fachbereich Umwelt/Ländlicher Raum geschaffen, den der bisherige Referatsleiter für Umweltpolitik, Steffen Pingen, leiten wird.
 
Des Weiteren wird ein Fachbereich Bildung/Jugend unter Leitung des stellvertretenden Generalsekretärs Udo Hemmerling eingerichtet. Den Fachbereich „Recht, Steuern, Soziales“ leitet Simon Beyme, der jedoch den DBV im Oktober 2014 verlassen wird.