Pressemeldungen  | 12.05.2015

DBV-Präsidium schlägt Walter Heidl für die Wahl zum Vizepräsidenten vor

Wahl des Nachfolgers von Norbert Schindler steht beim Bauerntag an.

Der Präsident des Bayerischen Bauernverbandes, Walter Heidl, ist vom Präsidium des Deutschen Bauernverbandes (DBV) als Kandidat für die Wahl zum DBV-Vizepräsidenten vorgeschlagen worden. Gewählt wird der neue Vizepräsident von der Mitgliederversammlung des DBV, die im Rahmen des Deutschen Bauerntages in Erfurt am 24. Juni 2015 stattfindet. Die Nachwahl zum Vorstand des DBV wird notwendig, da der langjährige bisherige Vizepräsident des DBV, Norbert Schindler, in seinen Landesbauernverband altersbedingt nicht mehr als Präsident zur Verfügung stand. Seit März 2015 ist Eberhard Hartelt Präsident des Landesbauernverbandes Rheinland-Pfalz Süd.