Pressemeldungen  | 02.02.2015

DBV-Vertreter zu Vorsitzenden von COPA-Arbeitsgruppen gewählt

Personalie

Bei den Arbeitsgruppen des europäischen Bauernverbandes COPA und des europäischen Genossenschaftsverbandes COGECA sind zwei Vertreter des Deutschen Bauernverbandes (DBV) zu Vorsitzenden gewählt worden. Der stellvertretende DBV-Generalsekretär Udo Hemmerling wurde für die kommenden zwei Jahre zum Vorsitzenden der Arbeitsgruppe Direktzahlungen/Greening bestimmt. Die neu eingerichtete Arbeitsgruppe wird die vielfältigen Fragen und Probleme der Landwirte bei der Umsetzung der Reform der EU-Agrarpolitik, insbesondere beim Greening, aufgreifen. Zu Hemmerlings Stellvertretern wurden Henri Brichard vom französischen Bauernverband FNSEA und Gail Soutar vom englischen Bauernverband NFU gewählt.
 
Die Arbeitsgruppe Bioenergie/Biotechnologie/Non Food von COPA-COGECA wählte Dietrich Klein vom Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft als DBV-Vertreter erneut zum Vorsitzenden. Klein leitet die Arbeitsgruppe seit 2006. Seine Stellvertreter sind Philippe Dusser vom FNSEA sowie Adam Stępień vom polnischen Bauernverband KRIR.