Pressemeldungen  | 01.08.2017

Freie Ausbildungsplätze in den „Grünen Berufen“

Eine Berufsausbildung mit Perspektiven

Zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres zum 1. August 2017 stehen interessierten Jugendliche noch zahlreiche offene Ausbildungsplätze in der Agrarwirtschaft zur Verfügung. Nach aktueller Einschätzung des Deutschen Bauernverbandes (DBV) sind bundesweit über 2.500 Ausbildungsplätze im landwirtschaftlichen Bereich noch unbesetzt.

„Jugendlichen, die einen abwechslungsreichen Ausbildungsplatz mit interessanten beruflichen Perspektiven suchen, bietet die Land- und Agrarwirtschaft gute Einstiegs- und Entwicklungschancen“, erklärte der stellvertretende DBV-Generalsekretär Udo Hemmerling.

 

Ob Landwirt, Tierwirt, Fachkraft Agrarservice, Winzer oder Pferdewirt - für Jugendliche, die noch keinen Ausbildungsplatz gefunden haben, bieten sich vielfältige Möglichkeiten, in diesem Jahr noch in eine Ausbildung einzusteigen. Umfangreiche Informationen über Ausbildungsmöglichkeiten in der Landwirtschaft oder in den weiteren 13 Grünen Berufen biete die Website www.meine-gruene-zukunft.de und die dazugehörige Facebook-Seite „KrassGrün“. Der DBV weist darauf hin, dass ein Ausbildungseinstieg im Rahmen der Nachvermittlung noch bis Ende 2017 möglich ist. Interessierte Jugendliche oder Eltern können sich an die Ausbildungsberater der Landwirtschaftskammern und -ämter vor Ort wenden, so der DBV.

 

Aufgrund der anhaltenden Nachfrage an qualifizierten Fach- und Führungskräften haben sich im landwirtschaftlichen Bereich die Ausbildungszahlen in den vergangenen Ausbildungsjahren konstant entwickelt.