© friedensbrot.eu
Pressemeldungen  | 24.09.2014

FriedensBrot zu Erntedank

Europäischer Kongress und Festakt zum 25. Jahrestag des Mauerfalls

Es wird eine Erntedankveranstaltung der außergewöhnlichen Art werden: Am 1. Oktober 2014 wird in Berlin an der Kapelle der Versöhnung an der Bernauer Straße das „FriedensBrot“ nach einer ökumenischen Erntedankfeier angebrochen und verkostet. Der Verein „FriedensBrot“ hatte im vergangenen Jahr mit Blick auf 2014, das 25. Jahr des Mauerfalls, Saatgut vom Roggenfeld auf dem ehemaligen Todesstreifen an der Bernauer Straße zum Anbau an symbolträchtigen und historisch wichtigen Orten in 11 mittel- und südosteuropäischen Ländern versandt, die nach 1989 der Europäischen Union beigetreten sind. Die diesjährigen Roggenernten werden in Berlin zu einem gemeinsamen europäischen Friedensbrot verbacken.  
 
Die Symbolik des Berliner Roggenfeldes wie auch das gemeinsame Europäische FriedensBrot sind Ausgangspunkt für die vorgeschaltete zweitägige Konferenz zum Thema „Frieden und Landwirtschaft“ in der Heimvolksschule Seddiner See (Brandenburg). Die Agrarfakultät der Humboldt-Universität – die seit Jahren das Roggenfeld an der Bernauer Straße betreut – fördert das Projekt genauso wie zahlreiche Verbände der Agrarwirtschaft. Die damalige Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner übernahm die Schirmherrschaft, die ihr Nachfolger Christian Schmidt fortsetzt. Die aktuellen Krisen in vielen Teilen der Welt beweisen erneut, dass eine prosperierende Landwirtschaft und funktionierende Lebensmittelversorgung keine Selbstverständlichkeit sind.
 
Die Chronik des Projektgeschehens veröffentlicht FriedensBrot e.V. unter www.friedensbrot.eu und www.facebook.com/friedensbrot.  
 
Das Projekt „FriedensBrot“ wird unterstützt von: Agrargenossenschaft Weißensee e.G., AGRAVIS Raiffeisen AG, BASF SE – Crop Protection Central Europe, Bauernverband Sachsen-Anhalt e.V., Bayer CropScience Deutschland GmbH, Berliner Landfrauenverband e.V., Boehringer Ingelheim Vetmedica GmbH, Bundesverband Deutscher Pflanzenzüchter e.V., CLAAS KGaA mbH, Deutscher Bauernverband e.V., Deutscher Brauer-Bund e.V., Deutscher Raiffeisenverband e.V., Deutscher Verband Tiernahrung e. V., Dieckmann GmbH & Co. KG, ERGON Steuerberatungs GmbH, Europäischer Wirtschafts- und Sozialausschuss, Evangelischer Kirchenkreis Berlin Nord-Ost, factum est, FILMART Potsdam GmbH, genius gmbh – wissenschaft und kommunikation, GS agri eG, Heimvolkshochschule am Seddiner See, Humboldt-Universität zu Berlin, HYBRO Saatzucht GmbH & Co.KG, Industrieverband Agrar e.V., Internationale Grüne Woche, LAND-DATA Eurosoft GmbH & Co. KG, LAND-KREIS, Landesverband Landwirtschaft und Pferdehaltung Berlin e.V., Landwirtschaftliche Rentenbank, MediaSoft GmbH, moonwolf film production, Norddeutsche Pflanzenzucht Hans-Georg Lembke KG, Nordsaat Saatzucht GmbH, Nordzucker AG, Restaurant Grenzfall, Stiftung Berliner Mauer und Virbac Tierarzneimittel GmbH.