Pressemeldungen  | 22.12.2016

GAP nach 2020 – Herausforderungen für die Landwirtschaft

DBV-Fachforum zur EU-Agrarpolitik nach 2020 am 24. Januar 2017 in Berlin

Die ersten Jahre der Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) in der Periode von 2014 bis 2020 sind insbesondere geprägt durch die Marktkrise, durch die ersten Erfahrungen mit dem Greening und durch Überbürokratisierung. Dabei haben die politischen Grundsatzdebatten um den künftigen Weg der Gemeinsamen Agrarpolitik nach 2020 längst begonnen und in den letzten Monaten deutlich an Fahrt aufgenommen.

 

Um die Herausforderungen für die Landwirtschaft zu diskutieren, lädt der Deutsche Bauernverband zum öffentlichen Fachforum „GAP nach 2020 – Herausforderungen für die Landwirtschaft (#GAP2020)“ am 24. Januar 2017 in Berlin ein. Auf dem Podium werden namhafte Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Berufsstand auf nationaler und europäischer Ebene diskutieren. Klicken Sie hier, um einen Blick auf das genaue Programm zu werfen.

 

Die Anmeldung zum DBV-Fachforum #GAP2020 ist bis zum 18. Januar 2017 möglich und kann HIER vorgenommen werden.