Pressemeldungen  | 9.01.2014

Soziale Netzwerke heute und morgen

DBV lädt zu Perspektivforum auf der Grünen Woche 2014

Die Sozialen Netzwerke wie Facebook, Twitter oder YouTube bieten Landwirten hervorragende Möglichkeiten, mit anderen gesellschaftlichen Gruppen in einen Dialog zu treten. Personen, Unternehmen und Verbände können sich scheinbar unbegrenzt vernetzen. Wie diese Möglichkeiten besser für den landwirtschaftlichen Berufsstand genutzt werden können, wird ein Perspektivforum des Deutschen Bauernverbandes (DBV) im Vorfeld der Grünen Woche 2014 aufzeigen. Neben den Möglichkeiten und Trends sollen aber auch die Grenzen der neuen Kommunikationsformen beleuchtet werden.
 
Als Referenten werden DBV-Vizepräsident Werner Schwarz; Prof. Dr. Maren Hartmann, Universität der Künste zu Berlin; Michael Friedrich, Claas Team Online; Frank Schroedter, Engel & Zimmermann - Unternehmensberatung für Kommunikation und Alexander-Georg Rackow, BILD am Sonntag, auftreten. Den Abschluss bildet der Beitrag von Katrin Albsteiger, Mitglied des Bundestages, CSU.
 
Das Forum findet am 16. Januar 2014 in der Zeit von 15:00 bis 17:00 Uhr im Berliner Kongresszentrum ICC, Salon Sauerbruch, statt. Eine Anmeldung ist erforderlich und kann formlos an presse@bauernverband.net erfolgen.