©
DBV auf der IGW 2017

DBV-Veranstaltungen

 

 
DBV-Tierhaltungsforum
18. Januar 2017, 15:30 - 18:00 Uhr
Haus der Land- und Ernährungswirtschaft, 10117 Berlin
 
 
 
Unabhängig davon,wie mehr Tierwohl umgesetzt wird,ist dies immer mit finanziellem Mehraufwand in den Betrieben verbunden. Dabei muss den teilnehmenden Betrieben eine wirtschaftliche Perspektive erhalten bleiben. Die Erwartungen und Erfahrungen aus der Praxis zweier unterschiedlicher landwirtschaftlicher Tierhalter sowie eines Vermarkters möchten wir gemeinsam mit Ihnen auf dem DBV-Tierhaltungsforum anlässlich der Internationalen Grünen Woche 2017 in Berlin diskutieren. Hierzu laden wir Sie herzlich in das Haus der Land-undErnährungswirtschaft(HdLE)am 18. Januar 2017 nach Berlin ein.
 
 

DBV-Fachforum Milch

23. Januar 2017, 14:00 Uhr

Messe Berlin (Halle 7.3, Saal Berlin 2)
 
Die deutschen Milcherzeuger erleben momentan eine deutliche Verschiebung in den politischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, unter denen sie zukünftig Milch erzeugen und ihre Milchkühe halten müssen. Wie nah ist dabei die Politik an der milchbäuerlichen Praxis? Wie kann sie diese Entwicklungen begleiten? Diesen Fragen wird mit Blick auf die im Herbst anstehende Bundestagswahl Thema von vier Diskussionsrunden von Milchbauern mit Politikern verschiedener Parteien sein.
 
Einladung und Programm (PDF) >>
 
Link zur Anmeldung >>
 

 
GAP nach 2020 - Herausforderungen für die Landwirtschaft
24. Januar 2017, 10:00 - 12:30 Uhr
Reinhardtstraße 12 - 16, 10117 Berlin
Konferenzsaal 1
 

Die ersten drei Jahre der gemeinsamen Agrarpolitik bis 2020 sind vollzogen, fast Halbzeit also. Marktkrise, Greening und Überbürokratisierung prägten diese Zeit. Trotz Schwierigkeiten erwarten die Landwirte von der GAP Verlässlichkeit und Stabilität. Das Forum diskutiert Herausforderungen einer GAP nach 2020: Was muss die GAP zukünftig leisten? Welche Aufgaben muss sie bewältigen? Wie kann die GAP auch in Zukunft eine flächendeckende Landwirtschaft in Europa und in Deutschland erhalten, fördern und deren Wettbewerbsfähigkeit verbessen?

 


 
"Frische Prod ukte Online zum Verbraucher"
24. Januar 2017, 10:30 - 16:30 Uhr
Claire-Waldoff-Str. 7, Berlin
 
 
 
 
Willkommen in der Digitalgesellschaft! Wirtschaft ist im ständigen Wandel. Die Stufen von der Agrargesellschaft über die Industriegesellschaft hin zu einer Dienstleistungsgesellschaft haben wir in weiten Teilen vollzogen, nun stehen wir vor dem Eintritt in die "Digitalgesellschaft". Der Online-Handel ist heute ein breites und wichtiges Marktsegment. Ist Frische online von Fleisch und Wurst über Fisch bis hin zu Obst und Gemüse der neue Trend? Welche neuen Chancen ergeben sich für die Direktvermarktung vom Erzeuger?
 
 
 

 
„Smart Rural Regions“ – Herausforderungen, Chancen und Hemmnisse
25. Januar 2017, 16:00 - 18:00 Uhr
CityCube Berlin
 

Die Digitalisierung eröffnet ländlichen Räumen eine Vielzahl von Chancen, um als Lebens- und Arbeitsort attraktiv zu bleiben oder neu entdeckt zu werden. Welche Entwicklungen erwarten wir speziell für ländliche Wirtschaft, Arbeitswelten, Bildungsangebote und Schulen, Mobilität oder Daseinsvorsorge? Die Veranstaltung will die Auswirkungen einer „smarten“ Zukunft für ländliche Räume aufzeigen und klären, welche Weichenstellungen für erfolgreiche Innovationen notwendig sind.
 
Einladung & Programm (PDF) >>


 
Auf der Bühne des ErlebnisBauernhofes gibt es auch 2017 wieder