Beschlüsse und Positionen

Investitionen sichern Arbeitsplätze und Unternehmen

DBV-Präsidium für Beibehaltung einer starken Basisförderung in der GAK

Zur Förderung der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Landwirtschaft ist auch weiterhin eine wirksame Basisförderung bei Investitionen in Wirtschaftsgebäude und Anlagen erforderlich. Darauf verweist das Präsidium des Deutschen Bauernverbands (DBV) in einer Erklärung anlässlich seiner Sitzung am 4. Dezember 2012. Die DBV-Erklärung erfolgt im Vorfeld der Entscheidungen des Planungsausschusses für Agrarstruktur und Küstenschutz (PLANAK), der am 12. Dezember zusammentritt. Überlegungen von Bund und Ländern, diese Basisförderung im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und Küstenschutzes“ (GAK) künftig abzuschaffen oder an wenig praxisgerechte Bedingungen zu knüpfen, weisen die Mitglieder des Präsidiums entschieden zurück. Sie appellieren an Bund und Länder, eine starke Basisförderung beizubehalten. Nur wirtschaftlich stabile Betriebe seien ein Garant für den Tier-, Natur- und Umweltschutz, zumal mit jeder Investition in moderne Ställe auch in hohem Maße das Tierwohl gefördert werde.