Pressemeldungen  | 23.09.2016

Kritisierte Bauernpräsidenten beziehen Stellung

Kurzfristig öffnen sie ihre Ställe für die Medien

Zu den Vorwürfen einer nicht sachgemäßen Tierhaltung werden die betroffenen Tierhalter Johannes Röring, Präsident des Westfälischen Landwirtschaftsverbandes, und Helmut Gumpert, Präsident des Thüringer Bauernverbandes, kurzfristig gegenüber den Medien Stellung beziehen.
 
Johannes Röring hat für heute 14 Uhr zu einer Pressekonferenz auf dem Hof seiner Familie in Vreden eingeladen. Der behandelnde Hoftierarzt wird ebenso Auskunft über den Gesundheitsstand und die Haltungsbedingungen der Schweine auf diesem Hof geben.
 
In der gestrigen ARD-Sendung Panorama waren Bilder und Videos von unsachgemäßer Tierhaltung ausgestrahlt worden, die unter anderem aus den Ställen der beiden Bauernverbandsvertreter stammen sollen. Beide Präsidenten öffnen deshalb für die Medien ihre Ställe.



Hinweis für die Medien: An der PK von Johannes Röring interessierte Medien wenden sich bitte an WLV-Pressesprecher Hans-Heinrich Berghorn unter 0175 – 18 13 260