Pressemeldungen  | 13.01.2016

Ländliche Räume 4.0: Beitrag einer erweiterten GAK für Wertschöpfung und Innovation

Einladung zur Diskussionsveranstaltung auf der Grünen Woche im Rahmen des BMEL-Zukunftsforums Ländliche Entwicklung

Mittwoch, 20.1.2016, 13:30 – 15:30 Uhr, CityCube Berlin

 

Die Erweiterung der Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes (GAK) ist das Ziel der Politik auf Bundes- und Landesebene. Mit einem erweiterten Förderspektrum soll die Entwicklung ländlicher Räume stärker unterstützt werden. Was sind die Anforderungen an neue Maßnahmen, wenn sie der Förderung regionaler Wertschöpfung und Innovation sowie der Sicherung der Daseinsvorsorge Rechnung tragen sollen? Darüber diskutieren Vertreter aus Politik, Verwaltung, Wissenschaft und Praxis auf einer Gemeinschaftsveranstaltung am Rande der Grünen Woche auf dem BMEL-Zukunftsforum. Was sind die Chancen der zunehmenden Digitalisierung für Wirtschaft, Verwaltung und Gesellschaft in ländlichen Räumen? Inwieweit braucht die Stärkung ländlicher Räume über mehr regionale Wertschöpfungsketten eine Unterstützung? Wie können die Akteure vor Ort in ihren unternehmerischen Entwicklungen gestärkt werden. Welche unterstützenden Beiträge dazu kann die Beratung und Weiterbildung leisten?

 

Nähere Einzelheiten sowie Anmeldung zu dieser Veranstaltung, die vom Deutschen Bauernverband und anderen Verbänden und Organisationen des ländlichen Raums ausgerichtet wird, unter www.zukunftsforum-laendliche-entwicklung.de.

 

Kontakt:

 

Deutscher Bauernverband                                                                                             

E-Mail: presse@bauernverband.net                                                                                     

Telefon: 030 – 31 904 –239