Pressemeldungen  | 11.08.2016

Landwirtinnen und Landwirte aktiv in der Naturschutzberatung

DBV lädt zum Fachforum ein

Der Deutsche Bauernverband (DBV) veranstaltet am 24. Oktober 2016 das Fachforum „Naturschutzberatung mit Landwirten: Neue Wege – neue Medien“ in Berlin. Im Fokus der Veranstaltung steht die erfolgreiche Umsetzung von Naturschutzmaßnahmen in Zusammenarbeit mit Landwirtinnen und Landwirten. Nach der Einführung durch den stellvertretenden Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, Professor Dr. Werner Wahmhoff, zu „Landnutzung und Naturschutz - Konflikte & Lösungen“ werden verschiedene Beratungskonzepte vorgestellt. So auch die im Rahmen des Projektes zu entwickelnde und vom Berufsstand getragene Naturschutzberatung nach dem Prinzip „Von Bauern für Bauern“. Anschließend präsentieren sich ausgewählte kooperative Naturschutzprojekte in der Landwirtschaft mit ihren unterschiedlichen Herangehensweisen, Erkenntnissen und Erfolgen. Ein „Marktplatz der Ideen“ bietet allen Teilnehmenden die Möglichkeit zum Austausch und zur Diskussion rund um die Fragen: Wie können Landwirtinnen und Landwirte gestärkt werden, aktiv die Artenvielfalt in Agrarlandschaften zu erhalten und zu fördern? Was erwarten sie von einer entsprechenden Beratung und inwieweit können neue Medien dafür eingesetzt werden?

 

Die Veranstaltung richtet sich an LandwirtInnen und an VertreterInnen der Landwirtschaft und des Naturschutzes aus der Praxis, aus Behörden und öffentlichen Einrichtungen, aus Verbänden und Nichtregierungsorganisationen sowie Politik und Wissenschaft.

 

Interessierte können sich online auf der Internetseite www.lebendige-agrarlandschaften.de anmelden.

 

Die Veranstaltung ist Bestandteil des Verbundprojektes „Lebendige Agrarlandschaften – Landwirte gestalten Vielfalt!“ und wird im Rahmen des Bundesprogramms Biologische Vielfalt durchgeführt. Das Projekt wird durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesumweltministeriums gefördert. Weitere Fördergelder stellt die Landwirtschaftliche Rentenbank bereit.