1 2 3 4 5 6 7 8
Temp
11.11.2016

Weiterentwicklung der Tierhaltung

Tierhaltung in Deutschland ist hocheffizient und im Vergleich zu anderen Ländern deutlich ressourcenschonender. Dennoch stellen Teile der Gesellschaft die moderne Tierhaltung immer stärker in Frage. Was für die Landwirte richtig und gut ist – nach bestem Wissen und Gewissen und vor allem nach bisherigen wissenschaftlichen Erkenntnissen – verursacht bei manchen Verbrauchern eher Kritik. Diese Gemengelage, in der Fakten und Zahlen nur noch wenig überzeugen, spiegelt sich in aktuellen Gesetzesvorhaben wider oder ist bereits in zahlreichen Produktionsauflagen verankert. Der Schwerpunkt dieser Ausgabe der dbk wirft einen Blick auf die Anforderungen an die Tierhaltung und zeigt Wege auf, wie diese mit einer wirtschaftlichen Perspektive weiterentwickelt werden kann.

[ mehr erfahren ]

Temp
17.10.2016

Dauerbaustelle Gemeinsame Agrarpolitik

Die EU hat für die Landwirtschaft eine herausragende Bedeutung – mehr noch als für andere Wirtschaftszweige. Der Grund dafür ist die Gemeinsame Europäische Agrar politik (GAP), die seit Bestehen der Staatengemeinschaft beständig weiterund fortentwickelt wird. Die dbk hat sich den aktuellen Stand dieser europäischen Groß- und Dauerbaustelle einmal genauer angeschaut.

[ mehr erfahren ]

Temp
22.09.2016

Heimische Ertragsverluste - weltweite Spitzenernten

Das Einfahren der Ernte bringt den Landwirten normalerweise einen Moment der Gewissheit und der Genugtuung. In diesem Sommer scheint jedoch vieles anders zu sein. Neue wirtschaftliche Unsicherheiten und agrarpolitische Spannungen tauchen allerorten auf: Es gab schwierige Witterungsverhältnisse in Mitteleuropa, zugleich zeichnen sich weltweit Spitzenernten bei Getreide ab. Die globale Agrarkonjunktur ist weiter schwierig. Der DBV hat im zweiwöchigen Turnus vom Verlauf der Getreide- und Rapsernte berichtet und zieht in der dbk eine Bilanz.

[ mehr erfahren ]

Temp
25.07.2016

Rückblick Deutscher Bauerntag 2016

Zum Abschluss des Deutschen Bauern tages 2016 in Hannover sammelten sich 3.500 Bäuerinnen und Bauern aus Niedersachsen und den angrenzenden Bundesländern zu einer Kundgebung. „Die Zukunft der Landwirtschaft gehört unserer Jugend. Lasst uns gemeinsam kämpfen für die Interessen der Bauernfamilien in Deutschland.“ Dazu rief DBV-Präsident Joachim Rukwied auf. Sieben junge Landwirtinnen und Landwirte aus verschiedenen Bundesländern sprachen über ihre Zukunftsperspektiven, ihre Leistungen und vor allem ihre Erwartungen an Politik und Gesellschaft. Bundesminister Schmidt kündigte an, die Landwirte in der Krise nach Kräften zu unterstützen und vor allem gemeinsam die Defizite in der Struktur der Wertschöpfungskette anzugehen. Den jungen Unternehmern bot er einen direkten Dialog an. Landvolk-Präsident Werner Hilse warb indes für Vertrauen und Akzeptanz bei Gesellschaft und Verbrauchern.

[ mehr erfahren ]

Temp
17.06.2016

Deutscher Bauerntag 2016 in Hannover

Der diesjährige Deutsche Bauerntag findet vom 29. bis 30. Juni unter dem Motto „Zukunft sichern – Bauern stärken“ in Hannover statt. Im Thema des Monats analysiert die Deutsche Bauern Korrespondenz die „Energiewende“ und zeigt die Anforderungen der Landwirtschaft an eine praxistaugliche Novelle des EEG 2016 auf.

[ mehr erfahren ]

Temp
08.03.2016

Agrarpolitik und Agrobiodiversität

Agrobiodiversität beginnt auf dem Acker und endet noch lange nicht auf dem Teller. Landwirte leisten viel mehr. Sie produzieren zudem ressourcenschonende und umweltfreundliche erneuerbare Energie. Um diese vielfältigen Leistungen auch langfristig erbringen zu können, müssen die Rahmenbedingungen stimmen. Vor diesem Hintergrund befasst sich der Schwerpunkt dieser Ausgabe der dbk nicht nur mit der Vielfalt auf dem Acker, sondern auch mit der Agrarpolitik und wie diese mittel- und langfristig gestaltet sein sollte.

[ mehr erfahren ]

Temp
12.02.2016

Veredlung im Dauertief?

Die von DBV und Andreas Hermes Akademie (AHA) unterstützte Initiative "EineWelt ohne Hunger" des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) wurde beim Eröffnungsrundgang der Grünen Woche präsentiert. Im Rahmen der Initiative vermitteln DBV und AHA Hilfe zur Selbsthilfe und arbeiten zu diesem Zweck mit Bauernorganisationen in Afrika und Indien zusammen. Das BMZ war in diesem Jahr zum ersten Mal mit einer eigenen Halle auf der Messe vertreten. Die dbk beleuchtet weitere Themen der Grünen Woche sowie in ihrem Schwerpunkt die schwierige Situation auf den Märkten für Veredlungsprodukte.

[ mehr erfahren ]

Temp
08.01.2016

Agrarmärkte im Tief

Die Januarausgabe der dbk analysiert zum Jahresauftakt die Perspektiven der nationalen und internationalen Agrarmärkte. Überdies wirft Sie einen ersten Blick auf die Internationale Grüne Woche, die vom 15. bis 24. Januar in Berlin statt findet. Über Tausend Aussteller aus allen Erdteilen werden den Verbrauchern die Produkte ihrer Land- und Ernährungswirtschaft präsentieren und zur Verkostung einladen. Aber auch Politik und Wirtschaft nutzen diese Plattform, um bei zahlreichen Begleitveranstaltungen und auf der Grünen Woche selbst Entwicklungen in der Agrarbranche zu diskutieren. Mehr dazu lesen Sie hier.

[ mehr erfahren ]

Temp
04.12.2015

Klima und Energie

Klima und Energie sind untrennbar miteinander verbunden. Daher analysiert die dbk beide Bereiche im „Thema des Monats“ in dieser Ausgabe gemeinsam. Im Mittelpunkt stehen die UN-Klimakonferenz in Paris und die damit verbundenen Forderungen des Bauernverbandes sowie die Chancen der Bioenergie vor dem Hintergrund des Eckpunktepapiers des Bundeswirtschaftsministeriums zum EEG.

[ mehr erfahren ]

Temp
03.11.2015

Ackerbau und Innovationsförderung

DBV-Präsident Joachim Rukwied war Ende Oktober zu einem Gespräch bei Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel im Beisein Bundeslandwirtschaftsministers Christian Schmidt, um die Anliegen der Landwirte bei der Regierungschefin vorzubringen. Gesprächsthema waren unter anderem die Sorgen der Bauern über die gesellschaftliche Kritik an der modernen Landwirtschaft. Vor diesem Hintergrund und passend zur Agritechnica befasst sich diese Ausgabe der dbk in ihrem Schwerpunkt mit Innovationen und Weiterentwicklungen im heutigen Ackerbau.

[ mehr erfahren ]

1 2 3 4 5 6 7 8