Die Deutsche Bauern Korrespondenz erscheint jeden Monat.

14.09.2010

dbk 09/10

„Die weitere Preisentwicklung bei Getreide hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zum einen muss sich zeigen, wie hoch der Weltbedarf sein wird, sprich ob bei diesen Preisniveaus auch weniger verbraucht werden wird. Auch ist noch ungewiss, ob Russland seinen Exportstop über Dezember hinaus beibehalten wird und wie die weitere Dollarentwicklung die Exportstärke der EU gegen die USA bestimmt.“ Das betonte Andrea Dinig, Leiterin Handel Ölsaaten im Bereich Agrarerzeugnisse der AGRAVIS Raiffeisen AG im Aktuellen Interview im Schwerpunktthema „Ernte 2010“ in der Septemberausgabe der Deutschen Bauern Korrespondenz (dbk).

[ mehr erfahren ]

12.08.2010

dbk 08/10

Über den Klimawandel zu reden sei das eine. Mit ihm zu leben und darauf zu reagieren das andere. Hier seien die Landwirte besonders betroffen und gefordert. „Wir müssen unsere Betriebe, Technik und Anbauentscheidungen darauf einstellen und von der Wissenschaft und Züchtung neue Lösungen einfordern“, hob Gerd Sonnleitner, der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), im „Klartext“ der Deutschen Bauern Korrespondenz dbk, der DBV-Mitgliedszeitschrift, hervor. Die Landwirte würden zuallererst einen wichtigen Beitrag zum aktiven Klimaschutz, zum Beispiel durch effizienteres Arbeiten und vor allem durch den Anbau nachwachsender Rohstoffe, leisten.

[ mehr erfahren ]

04.08.2010

dbk 07/10

Landwirtschaft und Naturschutz bewegen sich in einem Spannungsfeld, in dem es immer wieder zu Reibungspunkten kommt. Während für die Landwirte die Nahrungsmittelproduktion oberste Priorität hat, sorgen sich die Naturschützer um die biologische Vielfalt von Tieren und Pflanzen. Die Deutsche Bauern Korrespondenz hat das Internationale Jahr der Biodiversität 2010 zum Anlass genommen, sich mit Prof. Dr. Wolfgang Schumacher, Bonn, über ein schwieriges Beziehungsgeflecht zu unterhalten.

[ mehr erfahren ]


Allgemeine Geschäftsbedingungen >>
 
Datenschutzerklärung >>
 
 
Die dbk gibt es übrigens auch fürs Smartphone.