Pressemeldungen  | 18.01.2018

Treffen zwischen DBV und deutscher Molkereiwirtschaft

 
 
 

Die Vertreter der deutschen Molkereiwirtschaft trafen sich mit DBV-Präsident Rukwied (4. von links) und DBV-Milchpräsident Schmal (3. von rechts). DBV-Präsident Rukwied benannte die Herausforderungen, vor denen der Milchsektor steht. In zunehmend offenen Märkten müssen Molkereien und Landwirte an ihrer Wettbewerbsfähigkeit arbeiten sowie Preisschwankungen mit geeigneten Instrumenten begegnen. Ferner rückt die Milchviehhaltung vermehrt in den Fokus der Öffentlichkeit. Der DBV sicherte zu, gegenüber politischen Institutionen gemeinsame Anliegen des Milchsektors vorzubringen, um diese Herausforderungen zu meistern.

Quelle: DBV