©
3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17
07.06.2012

Netzausbau erfordert Rücksichtnahme auf Bauern und Grundeigentümer

Das Präsidium des Deutschen Bauernverbandes (DBV) hat in einer Erklärung vom 5.6.2012 beschlossen, das nach der aktuellen Entschädigungspraxis die

[ mehr erfahren ]

19.04.2012

„Fracking“ birgt zu große Risiken für Umwelt und Mensch

Das Präsidium des Deutschen Bauernverbandes (DBV) lehnt das sogenannte „Fracking“ zur Förderung von unkonventionellem Erdgas, das sich ausschließlich in porösen Gesteinsvorkommen befindet, ab.

[ mehr erfahren ]

17.04.2012

DBV für Fortführung der Zahlungsansprüche bei der EU-Betriebsprämie

Das Präsidium des Deutschen Bauernverbandes (DBV) hat in seiner Sitzung am 17. April 2012 ein detailliertes Positionspapier zur Ausgestaltung der landwirtschaftlichen Direktzahlungen verabschiedet. Darin macht der DBV noch einmal deutlich, dass er für eine EU-weite Entkopplung des Direktausgleichs und einen schrittweisen Umstieg auf regionale Flächenprämien eintritt. Hierdurch können langfristig wettbewerbsneutrale...

[ mehr erfahren ]

17.04.2012

Pauschalierung der Einkommensteuer für kleine Betriebe erhalten!

In einer Entschließung fordert das Präsidium des Deutschen Bauernverbandes (DBV), die vereinfachte Gewinnermittlung nach §13a EStG zu erhalten. Das DBV-Präsidium macht deutlich, dass eine Vielzahl von kleineren Betrieben und insbesondere Nebenerwerbsbetrieben dieses bürokratiearme Verfahren anwendet. Die pauschale Gewinnermittlung genieße eine hohe Akzeptanz und habe sich bewährt. In der Entschließung macht...

[ mehr erfahren ]

17.04.2012

Fröste schädigten 660.000 Hektar Wintersaaten

Das Präsidium des Deutschen Bauernverbandes (DBV) hat in einer Erklärung auf die angespannte Lage der Ackerbauern hingewiesen. Nach der Erhebung des DBV sind in Deutschland etwa 660.000 Hektar durch Fröste geschädigt. Auf die betroffenen Bauern kommen erhebliche Mehrkosten durch Neuaussaaten zu. Der DBV appelliert an Behörden und Züchter, pragmatische Lösungen bei der Verwendung von...

[ mehr erfahren ]

13.03.2012

Neue Auflagen für Güllebehälter sind überzogen

Das Präsidium des Deutschen Bauernverbandes (DBV) hat bei seiner Sitzung am 13. März 2012 eine Entschließung zu dem Entwurf einer Verordnung für Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (VAUwS) verabschiedet.

[ mehr erfahren ]

14.02.2012

DBV fordert wirksames Sicherheitsnetz

Das Präsidium des Deutschen Bauernverbandes (DBV) hat in seiner Sitzung am 7. Februar 2012 eine Stellungnahme zu dem Vorschlag der EU über eine gemeinsame Marktorganisation ab 2014 gefasst.    

[ mehr erfahren ]

Temp
14.02.2012

Stellungnahme zum Tierschutzgesetz verabschiedet

Das Präsidium des Deutschen Bauernverbandes (DBV) hat in seiner Sitzung am 07. Februar 2012 eine Stellungnahme zum Entwurf eines Dritten Gesetzes zur Änderung des Tierschutzgesetzes verabschiedet. Bei Ferkelkastration bzw. Ebermast fordert der DBV Lösungen, die wirtschaftlich vertretbar und auf einer realistischen Zeitachse lösbar sind.   Die vollständige Stellungnahme finden Sie hier:  

[ mehr erfahren ]

14.02.2012

ELER-Förderung genauso wichtig wie Direktzahlungen

Das Präsidium des Deutschen Bauernverbandes (DBV) hat in seiner Sitzung am 07. Februar 2012 zum Vorschlag der EU-Kommission zur ELER-Förderung 2014-2020 vom 12. Oktober 2011 umfassend Stellung bezogen. In der Erklärung heißt es, dass aus Sicht der deutschen Landwirtschaft die ELER-Förderung der Landwirtschaft und ländlicher Räume (2. Säule) ein ebenso...

[ mehr erfahren ]

31.01.2012

Erklärung von BMELV, BMZ, DBV und DRV

Der Landwirtschaft und dem ländlichen Raum kommt bei der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung vieler Länder der Dritten Welt eine Schlüsselrolle zu. Die nationale Politik in den Entwicklungsländern wie auch die Entwicklungspolitik der Industrieländer haben dieser Erkenntnis aber über lange Zeit nicht Rechnung getragen.      

[ mehr erfahren ]

3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17