Pressemeldungen  | 11.09.2018

Bundesweiter Aktionstag 2018 „Ernte“

Rukwied: Landwirtschaftliche Erzeugnisse tragen erheblichen Teil zum Wohlstand des Landes bei

Die Deutschen Bauern wollen mit den Verbrauchern ins Gespräch kommen und über die Ernte sprechen. „Wir erzeugen Lebensmittel, die Mittel zum Leben, und haben damit eine Schlüsselrolle in der Gesellschaft. Die hervorragende Qualität, aber auch die Vielfalt unserer landwirtschaftlichen Erzeugnisse tragen einen erheblichen Teil zum Wohlstand des Landes bei“, sagt der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Joachim Rukwied. 

 

Was landet auf Ihrem Teller? Wie wurde es erzeugt? Was steckt drin in einem Burger, einer Torte oder einem Butterbrot? Regionalität, Qualität und Vielfalt sind die Stichworte über die die Bauern mit den Verbrauchern sprechen wollen. Treffen Sie Ihren Bauern! Landwirtinnen und Landwirte wollen mit der Bevölkerung ins Gespräch kommen.

 

Der bundesweite Aktionstag startet zeitgleich mit den Landesbauernverbänden sowie vielen Kreis- und Ortsverbänden in 42 deutschen Städten, jeder mit einer regional besonderen Aktion mitten in der Stadt: In Berlin möchten wir zusammen mit etwa 20 Landwirtinnen und Landwirten vom Landesbauernverband Brandenburg bei einem herzhaften Frühstück mit regionalen Produkten mit den Verbrauchern ins Gespräch kommen. Unter dem Motto: genießen und wertschätzen, was vom Feld und aus dem Stall kommt. Von Bayern bis Schleswig-Holstein zeigen die Bauern, was Ernte alles bedeuten kann: Schon mal Öl gepresst? Mit der Rapsölpresse selbst Öl pressen, probieren und gleich frisch aufs Brot schmieren oder frisch geschüttelt, nicht gerührt – und bei einem leckeren Milchshake ins Gespräch kommen. Nehmen Sie Platz und treffen Sie Ihren Bauern!

 

Unter www.bauernverband.de/aktionstag-2018 sind die Infografiken und weitere Informationen  zum bundesweiten Aktionstag 2018 zu finden.
 

Foto zum Download (Quelle DBV) >> 



Foto zum Download (Quelle DBV) >>