Nachrichten vom DBV

Europawahl 2019

Bauern machen ihr Kreuz für Europa

Am 26. Mai 2019 sind die Bürgerinnen und Bürger zur Wahl eines neuen Europäischen Parlaments aufgerufen. In Zeiten eines ungeklärten Brexits, eines noch nicht beschlossenen EU-Haushalts ab 2021 und anhaltenden Zulaufs von Populisten und EU-Gegnern ist die Wahl der künftigen EU-Abgeordneten von herausragender Bedeutung. Viele Errungenschaften der EU, die auch viele Bauernfamilien für selbstverständlich halten, werden heute von manchen Akteuren wieder politisch in Frage gestellt. Dazu zählen der EU-Binnenmarkt insgesamt, der Euro und auch die GAP – die Gemeinsame Agrarpolitik der EU.

 

Der Deutsche Bauernverband bekennt sich zu Europa. Die Bauern haben die europäische Einigung angeschoben, mitgetragen, gefördert und unterstützen auch künftig eine Europäische Union, die für Frieden, Freiheit, Solidarität und wirtschaftliche Freiheit steht und zugleich die europäischen und deutschen Bauernfamilien wertschätzt.
 
Die Kernanliegen der Landwirte in Deutschland finden Sie im Download rechts
 
 
Videobotschaft von DBV- und COPA-Präsident Joachim Rukwied
 
 
 
Videobotschaft von DBV-Vizepräsident Werner Schwarz