Pressemeldungen  | 24.03.2011

Philipp Frhr. zu Guttenberg übernimmt Vorsitz im Aktionsbündnis Forum Natur (AFN)

DBV-Präsident Sonnleitner erneut Stellvertreter

Wie das Aktionsbündnis Forum Natur (AFN) mitteilt, hat anlässlich der Mitgliederversammlung am 22.3.2011 Philipp Freiherr zu Guttenberg, Präsident der Arbeitsgemeinschaft der Waldbesitzerverbände, im Rahmen der Vorstandswahl den Vorsitz übernommen. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde erneut der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Gerd Sonnleitner, gewählt.
 
Freiherr zu Guttenberg löst damit den Diplom-Landwirt Karl-Magnus Graf Leutrum von Ertingen als Vorsitzenden ab. Die Mitglieder des AFN dankten Graf Leutrum für seinen großen Einsatz, mit dem er das Forum Natur zu einer wichtigen Plattform gemacht hat.

Der AFN vertritt mit den in ihm zusammengeschlossenen Verbänden rund sechs Millionen Menschen im ländlichen Raum. Gemeinsam setzen sich die Verbände für eine stärkere Wahrnehmung des ländlichen Raums durch Gesellschaft und Politik ein. Sie vertreten die Interessen der dort lebenden und arbeitenden Menschen, die als Eigentümer, Pächter oder Bewirtschafter die Natur nutzen und erhalten. Bislang sind im AFN der Deutsche Bauernverband (DBV), die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände (AGDW), der Deutsche Jagdschutzverband (DJV), der Deutsche Fischereiverband (DFV), der Zentralverband Gartenbau (ZVG), die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN), die Arbeitsgemeinschaft der Grundbesitzerverbände, die Bundesarbeitsgemeinschaft der Jagdgenossenschaften und Eigenjagdbesitzer (BAGJE), der Deutsche Weinbauverband (dwv) sowie weitere neun assoziierte Verbände engagiert.