Michael Lohse Pressesprecher Dr. Michael Lohse
Anni Neu REDAKTION dbk Dr. Anni Neu
Presse

Newsroom

Alle Informationen auf einen Blick

Kontakt zur Pressestelle: Telefon 030 / 31 904 - 239 | E-Mail presse@bauernverband.net
Pressemeldungen
Vorherige Nächste

08.02.2016 09:05 |

L P D ? Niedersachsens Landwirte begrüßen die Änderungen und Ergänzungen im Landesraumordnungsprogramm (LROP). Die Landwirte in den Moorregionen befürchten durch die neu aufgenommenen klimabezogenen Zusatzkompensation für zukünftige Torfabbaugenehmigungen aber weiter einen erheblichen Druck auf die landwirtschaftlichen Nutzflächen - mit allen negativen Folgen.

08.02.2016 09:00 |

L P D ? ?Seit über 300 Jahren demonstrieren niedersächsische Waldbesitzer mit nachhaltiger Waldbewirtschaftung effektiven Klimaschutz?, sagt Heiner Beermann in Anspielung auf die aktuellen Klimaziele und -maßnahmen.

08.02.2016 08:40 |

LPD - Mehr als 706.000 Betriebe mit knapp fünf Millionen Arbeitskräften stehen in Deutschland für die Lebensmittelkette vom Feld oder Stall bis zum Teller.

04.02.2016 12:10 | Es ist etwas aus dem Lot

L P D - Landwirtschaftliche Betriebsleiter stehen aktuell unter einem immensen wirtschaftlichen Druck, zusätzlich fühlen sie sich enormen emotionalen Belastungen ausgesetzt. Diese Beobachtung schilderte Landvolkvizepräsident Albert Schulte to Brinke im Interview mit der landwirtschaftlichen Fachzeitung ?Land & Forst?.

04.02.2016 12:07 | Naturzugang muss auch Grenzen respektieren

L P D - Niedersachsens Waldbesitzerverband steht zum freien Betretungsrecht des Waldes, möchte in einem Naturzugangsgesetz aber zugleich die Rechte der Eigentümer gewahrt und gestärkt sehen. Norbert Leben macht bei der Diskussion zu dem von Niedersachsen geplanten Gesetzesvorhaben deutlich, dass einige Naturnutzer ihre Rechte zurzeit deutlich überziehen.

04.02.2016 12:05 | Private Getreidelagerung minimiert das Risiko

L P D - Bei großem Angebot sinkt der Preis. Um diesem Dilemma in der Getreideernte zu entkommen, lagern viele Landwirte ihr Getreide zumindest teilweise in eigenen Silos ein, anstatt es direkt zu verkaufen. In aller Ruhe können sie nun bessere Preise abwarten.

04.02.2016 12:04 | Regio Agrar geht erstmals in Oldenburg an den Start

L P D - Regionalität ist gefragt, nicht nur bei Verbrauchern, sondern auch bei Landwirten. Dem will die neue Fachausstellung Regio Agrar in Oldenburg gerecht werden. Sie findet erstmals vom 24. bis 26. Februar in den Weser-Ems Hallen statt und knüpft nach Mitteilung des Landvolk Pressedienstes an die Erfolge anderer regionaler Fachausstellungen an.

04.02.2016 11:04 | Betriebe jetzt nicht überfordern

Interview?Die Krise überwintert in Niedersachsen, und auch das erste Halbjahr verspricht keine grundlegende Besserung. Was ist zu tun, damit die Lage nicht noch schlimmer wird? Wir fragten Landvolk-Vizepräsident Albert Schulte to Brinke.

04.02.2016 11:02 | Liquidität ins Zentrum rücken

Marktpolitik Brüssel stoppt Beihilfen zur Lagerhaltung von Schweinefleisch. Für Butter und Magermilchpulver gibt es einen Nachschlag. Mehr zu tun, damit Erzeuger ?flüssig? bleiben, empfahl ein Göttinger Agrarökonom im EU-Parlament.

04.02.2016 11:01 | Vereinfachen durch Verschärfen?

Sanktionen Der Unmut gegen die von der EU-Kommission veranlasste Verschärfung der Sanktionsregelungen bei Cross Compliance wächst. Sowohl der Deutsche Bauernverband (DBV) als auch die CDU/CSU-Bundestagsfraktion warnen vor überzogenen Maßnahmen im Zusammenhang mit der geplanten Bestrafung von wiederholten Bagatellverstößen.

04.02.2016 10:11 | „Frühzeitig die Eckpunkte für die EU-Agrarpolitik nach 2020 abstecken"

(DBV) "Die Landwirtschaft ist gegenüber Veränderungen aufgeschlossen, wenn diese praxistauglich sind, Nutzen für Verbraucher, Landwirtschaft und Ressourceneffizienz bringen und unsere Wettbewerbsstärke nicht in Frage stellen. Dies gilt nicht nur für unsere Produktionsmethoden, sondern auch für die Agrarpolitik." Dies stellte der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Joachim Rukwied, auf der Vertreterversammlung des Kreisbauernverbandes Alzey-Worms klar. Daher müsse die Reform der EU-Agrarpolitik für die Zeit nach 2020 die unternehmerischen Freiheitsgrade stärken. "Wir warnen jedoch vor einer Renationalisierung und weiteren Bürokratisierung der EU-Agrarpolitik", betonte der Bauernpräsident. Eine ... mehr...

02.02.2016 09:30 | Gemuesebautag Suedwest: Fachtagung fuer Landwirte und Gaertner

Der Gemüsebautag Südwest am 2. Februar 2016 in der Kultur- und Festhalle „Kochana“ in Oedheim bietet umfangreiche Fachinformationen für Gemüseerzeuger. Eingeleitet wird die Tagung mit einer Podiumsdis...

27.01.2016 13:49 | Betriebe warten immer noch auf die Agrardieselvergütung

(bwv) Mainz. Schon im vergangenen Jahr forderte der Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Pfalz Süd e.V., Eberhard Hartelt, eine zügige Auszahlung der Steuerrückerstattung beim Agrardiesel für das Jahr 2014. Das war vor über zwei Monaten. Aber nach wie vor wartet ein erheblicher Teil der Landwirte und Winzer im südlichen Rheinland-Pfalz bis heute auf die Auszahlung. In einem Brief wandte er sich nun nochmals direkt an das zuständige Hauptzollamt. Darin bemängelt er die viel zu lange Bearbeitungszeit der Anträge. Die Landwirte und Winzer hätten schließlich ihre Anträge teilweise vor über einem Jahr gestellt, spätestens zum Ende der Frist, die vor vier Monaten abgelaufen ist. Der Zeitpunkt ... mehr...

25.01.2016 13:11 | Tengelmann-Übernahme: Gabriels folgenschwerer Rechenfehler

Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel will die Übernahme von Kaiser's Tengelmann durch Edeka erlauben. Durch die Übernahme würde Edeka noch mächtiger, der Preisdruck auf die Bauern könnte weiter steigen. Der bayerische Bauernpräsident Walter Heidl warnt: Durch Gabriels Entscheidung wären Tausende Arbeitsplätze auf dem Land gefährdet.

25.01.2016 10:55 | Ideen vom Land ausgezeichnet fürs Land

München (bbv) Die bayerischen Bauern gehen die Zukunft voller Tatendrang an. Davon konnten sich der Bayerische Bauernverband, das Bayerische Landwirtschaftliche Wochenblatt und der Bayerische Rundfunk im Rahmen des Wettbewerbs Bauer sein heißt … überzeugen. Die Preise im Gesamtwert von 10.000 Euro wurden gestern in München übergeben.

22.01.2016 09:35 | Achtung! BWV warnt vor gebührenpflichtiger Datenabfrage

Der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Pfalz Süd e.V. (BWV) warnt seine Mitglieder vor der Erfassung von Firmendaten durch unseriöse Unternehmen. Für diese Erfassung ohne jeden Nutzen stellen die Anbieter den Landwirten und Winzern erhebliche Kosten in Rechnung. Aktuell ist wieder ein Schreiben im Umlauf und wird auch an Unternehmer aus der Landwirtschaft versendet. Der Absender ist dabei ein offiziell wirkendes Gewerberegister. In einem Formular werden die Empfänger aufgefordert ihre Firmendaten zu vervollständigen und das Schreiben dann zurückzusenden. Die Konsequenz ist die Zusage zur Veröffentlichung der eigenen Daten, auf mindestens zwei Jahre verbindlich, verbunden mit jährlichen Kosten in Höhe von mehreren hundert Euro. Darauf ... mehr...

21.01.2016 15:52 | Allgemeines

Auch in diesem Jahr findet der Wettbewerb "Ausbildungsbetrieb des Jahres" statt. Er wird initiiert von der Landjugend RheinhessenPfalz, der Landjugend Rheinland-Nassau und der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz. Im Rahmen dieses Wettbewerbes werden Betriebe ausgezeichnet, denen die Ausbildung besonders am Herzen liegt und die Ihre Auszubildenden in besonderer Weise fördern. Noch bis zum 29. Februar 2016 können sich Ausbildungsbetriebe in den Berufen Landwirt, Pferdewirt, Fachkraft Agrarservice, Tierwirt und Fischwirt bewerben. Teilnehmende Betriebe haben die Chance zu zeigen, was eine erfolgreiche Ausbildung ausmacht und wie eine erfolgreiche Ausbildung einen Betrieb nach vorne bringen kann. Mitmachen lohnt sich - neben einer Auszeichnung als Siegerbetrieb ... mehr...

15.01.2016 07:42 | Mindestlohn belastet heimische Obst- und Gemüsebauern

München (bbv) Der positiven Bilanz von Bundesministerin Nahles zum Mindestlohn können die bayerischen Obst- und Gemüsebauern nicht zustimmen. Ein Jahr nach Einführung des Mindestlohns sehen sich die Bauern in einer Zwickmühle zwischen den höheren Lohnkosten und dem Preisdruck des organisierten Lebensmittelhandels.

12.01.2016 11:00 | Landesweiter Aktionstag: Wir machen Ihre Wurst. Aber bitte nicht zu diesem Preis!

Schweinehalter verkaufen Würste zum Erzeugerpreis von 12 Cent – Erlös geht an Kinderhospiz Stuttgart Ein seit Jahren anhaltender ruinöser Preisdruck am Schweinemarkt macht vi...

12.01.2016 10:42 | Für Bauern und Handwerker geht’s um die Wurst!

München (bbv) Regionales liegt voll im Trend. Dem Ernährungsreport 2016 des Bundeslandwirtschaftsministeriums zufolge, legen mehr als drei Viertel aller Deutschen besonderen Wert darauf, dass ihre Lebensmittel aus ihrer Region kommen.

08.01.2016 11:02 | Agrardieselantrag für das Verbrauchsjahr 2015 ab sofort stellen

Ab sofort können die Anträge für die Agrardieselerstattung des Verbrauchsjahres 2015 beim zuständigen Hauptzollamt in Dresden (Standort Löbau, Arbeitsgebiet Agrardieselvergütung, Postfach 1465, 02704 Löbau, Telefon (0 35 85) 41 70) eingereicht werden. Die Frist läuft bis zum 30.09.2016. Da es sich hierbei um eine Ausschlussfrist handelt, werden Anträge, die nach dieser Frist eingereicht werden, nicht mehr berücksichtigt. Auch in diesem Jahr besteht die Möglichkeit einen vereinfachten Antrag einzureichen. Diesen vereinfachten Antrag können alle Landwirte nutzen, die bereits für das Verbrauchsjahr 2014 einen Agrardieselantrag gestellt haben, der nicht abgelehnt wurde und die keine De-minimis-Beihilfen (Forst) erhalten ... mehr...

08.01.2016 09:35 | Mitgliedschaft in der Landjugend RheinhessenPfalz

Die Landjugend RheinhessenPfalz vertritt die Interessen von ca. 3.000 Jugendlichen im ländlichen Raum, erreicht durch ihre Aktivitäten aber erheblich mehr Kinder und Jugendliche in der Region. Als Nachwuchsorganisation des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Pfalz Süd e.V. fördert und gestaltet die Landjugend RheinhessenPfalz das Image der Grünen Berufe. Darüber hinaus ist sie das Sprachrohr für die Anliegen der JunglandwirtInnen und JungwinzerInnen. Sie beschreitet dabei neue Wege und will die Zukunft der jungen Generation, gerade auch im Hinblick auf den demographischen Wandel in Rheinland-Pfalz, mitgestalten. Die Landjugendlichen knüpfen Netzwerke und bilden Kommunikationspunkte. Als Jugend vor Ort wirken sie mit in den Gemeinden, ... mehr...

05.01.2016 11:52 | Landesweiter Aktionstag: Wir machen Ihre Wurst. Aber bitte nicht zu diesem Preis!

Kreisbauernverbände verkaufen Würste zum Erzeugerpreis von 12 Cent Die Preismisere am Schweinemarkt setzt den Betrieben heftig zu. Momentan erhalten die Bauern pro Kilogramm Schweinefle...

15.12.2015 08:36 | NEC-Richtlinie: Kahlschlag in bayerischer Tierhaltung verhindern

München (bbv) Das EU-Parlament hat Ende Oktober Änderungen an der sogenannten NEC-Richtlinie beschlossen. Vor den abschließenden Verhandlungen in Brüssel muss jetzt noch der EU-Umweltministerrat Position beziehen.

08.12.2015 09:24 | Bauernpräsident Heidl: Bayerns Bauern fehlt jeder vierte Euro

München (bbv) Die wirtschaftliche Situation auf den rund 110.000 Bauernhöfen in Bayern ist von erheblichen Verlusten beim landwirtschaftlichen Einkommen geprägt. Gegenüber dem letzten Wirtschaftsjahr fehlt den bayerischen Bauern jeder vierte Euro, sagt der BBV-Präsident Walter Heidl.

03.12.2015 14:47 | Landfrauen unterstützen Forderung von Bundesminister Schmidt

München (bbv) Die Landfrauen im Bayerischen Bauernverband unterstützen ausdrücklich die Forderung von Bundesminister Schmidt, das Thema Ernährung stärker in den Unterricht zu integrieren und stellen sich gegen die Absage der Kultusministerkonferenz.

03.12.2015 13:16 | Bauern dürfen nicht unter die Räder kommen!

Herrsching (bbv) Die bayerischen Bauern setzen auf moderne Technik und erzeugen beste Lebensmittel aus der Region. Doch in den Modernen Zeiten erschweren Preisdruck und viele Regularien die Arbeit auf den Höfen und Feldern. Bauernpräsident Heidl fordert auf der Landesversammlung ein Umdenken von EU-Agrarkommissar Phil Hogan.

03.12.2015 12:58 | Milchbauern: Klare Signale von Hogan nötig!

München (bbv) Seit Monaten sind die Preise für Milch und andere landwirtschaftliche Produkte in Bayern auf einem viel zu niedrigen Niveau. In dieser Situation kommt am heutigen Donnerstag EU-Agrarkommissar Phil Hogan zur Landesversammlung des Bayerischen Bauernverbandes in Herrsching.

03.12.2015 10:32 | Phil Hogan bei BBV-Landesversammlung

Herrsching (bbv) Heute treffen sich Bäuerinnen und Bauern aus ganz Bayern. Rund 200 Delegierte kommen bei der BBV-Landesversammlung in Herrsching zusammen. Mit dabei ist am Donnerstagnachmittag auch EU-Agrarkommissar Phil Hogan.