Die Deutsche Bauern Korrespondenz erscheint jeden Monat.

19.06.2009

dbk 06/09

„Die wichtigste Klammer, die uns als Berufsstand und Interessenvertretung der Land- und Forstwirtschaft vereint und zusammen hält, ist das Eigentum, unser Unternehmertum. Der kleine Nebenerwerbsbetrieb hat darin genauso eine Chance wie das größere Unternehmen auf bäuerlicher Grundlage in den neuen Ländern.“ Das betonte der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Gerd Sonnleitner, im aktuellen Interview der Juniausgabe der Deutschen Bauern Korrespondenz (dbk).

[ mehr erfahren ]

18.05.2009

dbk 05/09

„Die Realität an den Agrarmärkten gibt den Landwirten, die auf Bioenergie setzen, aktuell wieder recht. Wir brauchen die Bioenergie mehr denn je, um Agrarmärkte zu stabilisieren.“ Das betonte DBV-Abteilungsleiter Udo Hemmerling in der Maiausgabe der Deutschen Bauern Korrespondenz (dbk) im Schwerpunkt „Bioenergie – Weiter eine Boombranche“. Dabei, so Hemmerling, sei Bioenergie mehr als ein zweites Standbein, sie stärke auch die Nahrungs- und Futtermittelproduktion. Die Bioenergie sei aber nicht nur in der Erzeugung von nachwachsenden Rohstoffen ein strategischer Zukunftsmarkt für die Landwirte.

[ mehr erfahren ]

21.04.2009

dbk 04/09

Wenn die Agrardieselbesteuerung herunter soll oder das völlig praxisfremde Pflanzenschutzmittelpaket in Brüssel verhindert werden soll, sei die bestehende Struktur des deutschen Berufstandes von der Kreis- und Landesebene, über den Deutschen Bauernverband (DBV) bis hin nach COPA in Brüssel dafür bestens geeignet. Das betonte der DBV-Generalsekretär Dr. Helmut Born im Schwerpunkt „Verbände und Mitglieder“ der Aprilausgabe der Deutschen Bauern Korrespondenz (dbk).

[ mehr erfahren ]


Allgemeine Geschäftsbedingungen >>
 
Datenschutzerklärung >>
 
 
Die dbk gibt es übrigens auch fürs Smartphone.