Die Fördergemeinschaft „Einkaufen auf dem Bauernhof“ und die Bundesarbeitsgemeinschaft für Urlaub auf dem Bauernhof und Landtourismus in Deutschland veranstalten auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin am Dienstag, den 21. Januar 2020 von 14.00 Uhr bis 14.30 Uhr in der Halle 3.2 eine Diskussionsrunde auf der Bühne zum Thema „Landwirtschaft erleben, verstehen und diskutieren – im Urlaub und beim Einkaufen auf dem Bauernhof“. Urlaub auf dem Bauernhof, Hofläden, Schulbauernhöfe, Bauernhofcafés und Höfe mit Erlebnisangeboten sind ideale Orte, um Landwirtschaft zu erklären und Angebote zu erleben. In der Diskussionsrunde berichten landwirtschaftliche Direktvermarkter und Gastgeber von Urlaub auf dem Bauernhof darüber, wie sie mit Urlaubsgästen und Kunden über die Landwirtschaft ins Gespräch kommen. Auf der Bühne diskutieren Markus Mushardt von den Nordseeferienhöfen, Carolin Brunner vom Hof Brunner, Dr. Elisabeth Seemer, Fördergemeinschaft „Einkaufen auf dem Bauernhof“ in Rheinland-Pfalz und Dr. Wiebke Meyer, Fördergemeinschaft „Einkaufen auf dem Bauernhof“ in Schleswig-Holstein unter der Moderation von Franziska Schmieg und Dr. Hans-Dieter Stallknecht vom Deutschen Bauernverband. Den Veranstaltungsflyer zu dieser Veranstaltung finden Sie anbei als Download. HIER können Sie sich anmelden.Die Veranstaltung wird von der Landwirtschaftlichen Rentenbank unterstützt.

Zuvor besteht die Möglichkeit zu einem Austausch im Hofcafé des Deutschen Bauernverbandes mit Anbietern von Urlaub auf dem Bauernhof und landwirtschaftlichen Direktvermarktern in der Zeit von 12.30 Uhr bis 13.30 Uhr. Hier soll der Frage nachgegangen werden, welche Unterstützung seitens der Politik und der Verbände erforderlich ist, damit der Dialog mit den Kunden noch besser gelingt. Die Fördergemeinschaft „Einkaufen auf dem Bauernhof“ und die Bundesarbeitsgemeinschaft für Urlaub auf dem Bauernhof und Landtourismus laden zum Dialog „Landwirtschaft erleben, verstehen und diskutieren“ ein.