©
4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18
Temp
21.01.2012

Gemeinsame Erklärung Eiweißstrategie von BDP, DBV und UFOP

In Deutschland wurden in 2011 Eiweißpflanzen auf weniger als 100.000 Hektar angebaut, was ca. 0,8 Prozent der Ackerfläche entspricht.  Hier finden Sie die Erklärung zum Download:  

[ mehr erfahren ]

12.12.2011

Positionspapier zum „Greening“ in den Verordnungsvorschlägen zur Gemeinsamen Agrarpolitik 2014 bis 2020

Dieses Positionspapier hat schwerpunktmäßig die Kommissionsvorschläge zum „Greening“ in der 1. Säule der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) zum Gegenstand. Zu den weiteren Bereichen wird auf die Stellungnahme des DBV „Europa muss auf grünes Wachstum setzen“ vom 12. Oktober 2011 verwiesen.   Download >>

[ mehr erfahren ]

08.12.2011

Entschließung des Präsidiums des Deutschen Bauernverbandes - Keine Zusatzlasten für die Land- und Forstwirtschaft durch die Grunderwerbsteuer

Die Grunderwerbsteuer wurde seit 2007 um bis zu 43 Prozent angehoben. Dies führt zusammen mit der Steigerung land- und forstwirtschaftlicher Grundstückspreise dazu, dass die Grunderwerbsteuer zu einem echten Hindernis für aufstockungswillige Land- und Forstwirte geworden ist...   Download >>

[ mehr erfahren ]

10.11.2011

Erklärung des Präsidiums des Deutschen Bauernverbandes zur Neuordnung des deutschen Pflanzenschutzrechts vom 8. November 2011

Der Schutz der Kulturpflanzen vor Krankheiten und Schädlingen ist unabdingbar zur Sicherung der Ernten und der Qualität landwirtschaftlicher Produkte...   zum Download >>

[ mehr erfahren ]

12.10.2011

Europa muss auf grünes Wachstum setzen

Der DBV nimmt in einer ersten Stellungnahme zu den Detailvorschlägen von Agrarkommissar Ciolos wie folgt Stellung:   zum Download >>

[ mehr erfahren ]

12.10.2011

Erklärung des Präsidiums des Deutschen Bauernverbandes (DBV) zur EHEC-Krise

Die EHEC-Krise hat den deutschen Gemüsebau massiv getroffen und zu direkten wirtschaftlichen Verlusten bei den Erzeugern von rund 75 Millionen Euro geführt.   Nachfolgend finden Sie die Erklärung des Präsidiums des DBV:   Download hier >>

[ mehr erfahren ]

11.10.2011

DBV-Präsidium beschließt umfassende Gesetzesinitiative zum Flächenschutz

Das DBV-Präsidium hat eine umfassende Gesetzesinitiative zum Flächenschutz entworfen. Diese umfasst ein Gesetz zum Erhalt der landwirtschaftlichen Flächen, angelehnt an Vorgaben des Bundeswaldgesetzes, sowie Änderungen in acht Bundesgesetzen, wie dem Bodenschutz-, dem Bau-, dem Raumordnungs-, dem Bundesnaturschutz-, dem Netzausbau-, dem Energiewirtschafts-, sowie dem Bundesfernstraßen- und dem Eisenbahngesetz. Hinzu kommen notwendige...

[ mehr erfahren ]

20.05.2011

Biosicherheit mit Augenmaß: Prävention stärken, Bürokratie abbauen

  Die EU möchte die Tierhalter der Mitgliedsstaaten zukünftig bei der Tiergesundheit vermehrt in die Pflicht nehmen. Die EU-Kommission hat dazu im Herbst 2010 einen Entwurf für einen gemeinsamen Rechtsrahmen für die Tiergesundheit vorgelegt. Das Präsidium des Deutschen Bauernverbands (DBV) hat hierzu eine Erklärung verabschiedet.   Download hier ....

[ mehr erfahren ]

20.05.2011

Nachbesserung bei der EEG-Novelle notwendig

Das Präsidium des Deutschen Bauernverbandes (DBV) hat ein „Schutzprogramm für landwirtschaftliche Nutzflächen“ gefordert. In einer Erklärung des Präsidiums sieht der DBV die Notwendigkeit, Acker und Grünland zu schützen, da zum Beispiel die beschleunigte Energiewende mit einem kräftigen Anstieg des Bedarfs an nachwachsenden Rohstoffen und einem erhöhten Flächenverbrauch durch den weitgehenden...

[ mehr erfahren ]

20.05.2011

Entschädigung für Energieleitungstrassen nicht zeitgemäß

Das Präsidium des Deutschen Bauernverbandes (DBV) forderte auf seiner heutigen Sitzung die Bundesregierung dazu auf, neue Entschädigungsgrundsätze für Energieleitungstrassen zu entwickeln. Land- und Forstwirte sind von den Planungen zum verstärkten Ausbau der Übertragungsnetze erheblich betroffen, stellte das DBV-Präsidium in seiner abschließenden Erklärung fest.   Download hier ....

[ mehr erfahren ]

4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18